BUNDjugend  

Das war die “Wir haben es satt” – Demo

Magisch – 33.000 Menschen darunter 160 Bäuer*innen, die die Demo mit ihren Traktoren anführten, sind auf die Straße gegangen um für eine faire, ökologische und tierfreundliche Landwirtschaft zu kämpfen. Bei einem lauten Protest mit unseren Kochtöpfen, Pfeifen und BUNDjugend Fahnen haben wir und hunderte Aktive aus ganz Deutschland im Regierungsviertel für ordentlich Aufmerksamkeit gesorgt. Wir fordern “mehr Mut und mehr Tempo für die Agrar- und Ernährungswende! Das heißt: Umbau der Ställe, Glyphosat-Ausstieg und gutes Essen für alle!” – so das offizielle Statement.

Durch das Motto “Expecto Patronum – Wir schützen die Vielfalt” kamen unter anderem Wünsche, wie ein gerechter Welthandel, saisonale- und regionale Lebensmittel ohne Pestizide in den Kessel, die zu einem Zauberspruch der guten Landwirtschaft gemischt werden.

Danke an alle die dabei waren – ihr seid zauberhaft!

 

Weitere Infos zur Pressemitteilung findet ihr hier