BUNDjugend  

WILDNISNACHMITTAGE

Kennst du diese Sehnsucht? Sehnsucht danach, eine tiefe Verbindung zu spüren zu allem Lebenden, im Körper anzukommen. Den Wind, den Regen, die Erde ganz an dich heran zu lassen. Dich selbst zu spüren, voller Kraft und Energie?

Vielleicht auch diese Sehnsucht danach, ohne viel Ausrüstung los zu ziehen, Feuer zu entfachen ohne Streichhölzer, draußen zu schlafen ohne Zelt, einfach da zu sein, dankbar und lebendig? Ja? Dann ist alles in Ordnung.

Letztendlich ist es die Sehnsucht danach, ein artgemäßes Leben zu führen. Wir waren 190.000 Jahre als Jäger:innen und Sammler:innen unterwegs. Seit 10.000 Jahren sind wir sesshaft. Unser Körper, unsere Zellen, alles ist voller Erinnerung an diese lange Zeit des Draußenseins, des Verbundenseins.

Keine Frage, dass es uns zutiefst mit Zufriedenheit erfüllt, wenn wir uns aufs Neue verbinden mit der Wildnis in uns und um uns herum.

An den Wildnisnachmittagen lernst du Methoden und Übungen kennen, um genau das zu tun. Wir werden als Clan draußen sein mit allem, was dazugehört.

Themen sind unter anderem:

Naturbeobachtung und verstärktes Wahrnehmen
Einführung in die Kunst sich lautlos und ungesehen zu bewegen
Feuer machen ohne Streichhölzer
Kochen am Feuer
Herstellen von Gebrauchsgegenständen aus Naturmaterialien
Redekreis und Sprechen von Herzen
Clansturktur und -aufgaben

An drei Nachmittagen Dienstags tauchen wir ein in die Grundlagen und Methoden der Wildnispädagogik und finden Wege in die Natur und zu uns selbst.
Die Wildnisnachmittage sind auch als Juleica-Auffrischung möglich.

Wann: 01., 08. und 15.06.2021
Alter: ab 16 Jahre
Veranstalter: Wildnispädagog:innen von Weg der Wildnis und BUNDjugend Brandenburg
Preis: 50 EUR / 40 EUR (Mitglieder) / Ermäßigungen bitte bei uns erfragen.


Anmeldung zu Wildnisnachmittage

  • Wir benötigen die Angabe für die Finanzierung solcher Veranstaltungen und Angebote.
  • Wir benötigen die Angabe für die Finanzierung solcher Veranstaltungen und Angebote.