BUNDjugend  

Juleica

Die Jugendleiter*innencard (oder Juleica) ist eine staatlich anerkannte Ausbildung. Diese gibt jugendlichen das nötige Handwerkszeug um eine Gruppe (ehrenamtilch) zu leiten.

In einer umfangreichen Ausbildung setzt du dich z.B. mit rechtlichen Aspekten auseinander, du lernst wie eine Gruppe funktioniert, wirst verschiedene pädagogische Methoden kennenlernen und wirst erfahren wie man eine Veranstaltung organisiert.

Als Nachweis für diese Ausbildung kannst du anschließend die Jugendleiter/in-Card –kurz Juleica – beantragen.

Damit verfügst du über eine Qualifikation, die in vielen anderen Bereichen des Ehrenamts ihres gleichen sucht. Die erlernten »Soft-skills« sind nicht nur in der Jugendarbeit von Belang. Auch Arbeitgeber legen großen Wert auf diese Zusatzqualifikation.