BUNDjugend  

Wolfsexkursion bei Spremberg für BUNDjugendliche

Datum: 19.09.2020
Ort: Bahnhof Spremberg
Zielgruppe: 16-27 Jahre
Anmerkungen: Maximale Teilnehmer*innenanzahl ist 7

Die Geschichte der Brandenburger Wölfe fand ihren Anfang in der Lausitz. Bis heute leben im südlichen Brandenburg die meisten Tiere. Doch wie und wo leben die Wölfe in der Lausitz? Geht Gefahr von den Tieren aus?

Zusammen mit einem ehrenamtlichen Wolfsbeauftragten begeben wir uns ins Gebiet der Wölfe rund um Spremberg bei Cottbus. Vor Ort erfahrt Ihr, wie Ihr Wolfsspuren identifizieren könnt, wie Ihr euch bei Wolfsbegegnungen verhalten solltet und Ihr könnt Eure Fragen an den Wolfsbeauftragen stellen.

Zudem erhalten Ihr Einblicke in das Wolfsmonitoring in Brandenburg und bekommt Informationen an die Hand, wo man sich melden kann, um Wolfssichtungen zu melden.

Zwar gibt es keine Garantie Wölfe selbst zu sehen, wir werden jedoch Gebiete aufsuchen, wo eine Sichtung möglich ist. Bringt also Geduld mit und eine gute Kamera.

Für die Planung bitten wir um Voranmeldung bei Mario Sitte unter wildtiere-brb(at)bund.net oder per Telefon unter 0331-703997 22.