BUNDjugend  
Sei online mit dabei!

Online Ringvorlesung

Zu Zeiten der Corona-Krise mit Homeoffice, geschlossenen Einrichtungen und wenig gesellschaftlichem Leben sind wir als BUNDjugend Brandenburg trotzdem aktiv. Wir bieten auf der Ideenbasis der Cottbuser Ortsgruppe die geplante Ringvorlesung für die Cottbuser Uni nun online an und bringen dir themenreiche Seminare in Form von Online-Ringvorlesungen direkt ins eigene Wohnzimmer. So ist viel mehr Menschen die Teilnahme ermöglicht!
Ein Angebot für alle Bujus, Schüler*innen, Studierende und Umweltinteressierte.

Aktuelle Termine der Online-Ringvorlesung

Am Mittwoch, 08.07.2020 um 17.30 Uhr – „cradle to cradle: Einführung in die Kreislaufwirtschaft“ geht unsere Online-Ringvorlesung zu Ende.
Im letzten Seminar „Nachhaltige Kreislaufwirtschaft nach dem Konzept Cradle to Cradle“
werden interessante Ansätze für eine durchgängige, konsequente und nachhaltige Kreislaufwirtschaft, besser bekannt als „Cradle to Cradle“ den Zuhörer*innen durch die Referenten
Elisabeth Ignasiak und Jan von der Heyde näher gebracht. Für Fragen und eine offene Diskussion steht außerdem noch Martin Lüchem zur Verfügung. Elisabeth, Jan und Martin kommen
von der Organisation „Cradle to Cradle“ aus Berlin.

Anmeldung zur Ringvorlesung

Bitte gebt bei der Anmeldung Name, Anschrift, Geburtsdatum, Gender und Bundesland an: mail@bundjugend-brandenburg.de
(Die Angaben dienen nur der internen Verwendung für den Nachweis gegenüber den Fördergeldgebern.)

Wichtig! Die Veranstaltungen finden über Zoom statt. Nach der Anmeldung bekommt ihr zu gegebener Zeit den Link, sowie Zugangsdaten zu unserem Angebot. Falls ihr Fragen habt schreibt uns gerne.

Wir freuen uns weiterhin auf eine spannende Seminarreihe und eine rege Beteiligung.
Dazu auf jeden Fall die Anmeldung zum Seminar nicht vergessen.
Wir freuen uns auf euch!
Liebe Grüße von Anton, Philipp, Marcel und Thabea
(Landesvorstand BUNDjugend Brandenburg)

Unterstütze die Ringvorlesung mit einer Spende

Zwar werden die Veranstaltungen auch gefördert, um jedoch für den verbleibenden Eigenanteil aufzukommen und Euch weitere Seminare mit hoher Qualität und erfahrenen Referent*innen anbieten zu können, sind wir auf Spenden angewiesen.

Wir erheben bewusst keine Teilnehmerbeiträge, um allen den Zugang zu den Seminaren zu ermöglichen. Wenn du die Online-Ringvorlesung unterstützen möchtest, dann kannst du hier spenden: www.betterplace.org


Folgende Online-Seminare haben bereits stattgefunden

Unsere Reihe startete am Mittwoch, den 06.05.2020. Im ersten Seminar „Nachhaltig reisen. Konzepte, Herausforderungen und Chancen“
stellte die Referentin Julia Günzel von „Bildung trifft Entwicklung“ verschiedene Konzepte des Reisens vor, berichtete u.a. von ihren Erfahrungen aus Kamerun und diskutierte mit den zahlreichen Teilnehmenden nachhaltige Aspekte und individuelle Optionen des Reisens.

Mit der Vorlesung „Rechtsextreme Ideologien im Umwelt- und Naturschutz“ am Sonntag, den 07.06.2020, ging die Reihe weiter.
Referent Erik Rose von „FARN“ sensibilisierte die Teilnehmer*innen für die historischen und aktuellen Verknüpfungen des deutschen Natur – und Umweltschutzes mit extrem rechten Ideologien. Die Teilnehmenden übten sich darin, demokratiefeindliche und menschenverachtende Ideologien und Denkmuster im Natur – und Umweltschutz zu identifizieren.

Am 01.07.20 fand der Vortrag – „Psychologie der kollektiven Aktionen – gemeinsam gesellschaftlichen Wandel verstehen“ von Laura von „Wandelwerk“ statt.
Was bewegt uns dazu, Protesten für Klimaschutz und Klimagerechtigkeit beizutreten und unsere Stimme laut werden zu lassen? In diesem interaktiven Vortrag lernen wir ein Modell der kollektiven Aktionen kennen, das hilft, die Mobilisierung für und Ausgestaltung von Demonstrationen und anderen politisierten Aktionen wirksamer zu gestalten.