BUNDjugend  

Wir sind der Jugendlandesvorstand

Du kannst uns erreichen unter landesvorstand-bb@bundjugend.de.
Wir freuen uns auf dein Mitwirken.

Vorstellung der Mitglieder

Anton Kröber

Ich bin Anton, 23 Jahre alt und der neue Sprecher der BUNDjugend-Brandenburg. Meine ersten Erfahrungen mit der BUNDjugend habe ich während meiner FÖJ-Zeit in Bayern gesammelt, dies ermutigte mich auch in Brandenburg mein umweltpolitisches Engagement fortzuführen. Momentan wohne ich in Cottbus. Dort studiere ich Landnutzung und Wasserbewirtschaftung. In der örtlichen BUNDjugend-Gruppe bin ich auch rege aktiv und versuche die Arbeit des BUND im Kampf um die Minimierung von Bergbauschäden bestmöglich zu unterstützen.  Mit der BUNDjugend-Gruppe setzen wir uns auch für eine nachhaltige und grünere Stadtentwicklung ein. Eine unserer Kampagnen ist die mittlerweile bekannte Aktion „Cottbus plastelos“. Für Interessierte aus ganz Brandenburg habe ich immer ein offenes Ohr.

 

Friederike Küchler

Meine Leidenschaft für Umwelt und Naturschutz hat mich 2015 von Hamburg nach Potsdam geführt. Seitdem studiere ich „Geoökologie“ an der Universität Potsdam. Fast genauso lang bin ich bereits mit der BUNDjugend verbunden und unterstütze seit April 2017 Juliane Kostowski beim Projekt „Alleskönner Moor: Klimaschützer und Arche Noah der Biodiversität“. Ich freue mich sehr auf die Arbeit als Mitglied des Jugendlandesvorstands und kann es kaum erwarten mit euch neue, spannende Projekte zu starten.

 

Janne Hülsemann

Durch ein Praktikum Anfang 2015 habe ich die BUNDjugend Brandenburg kennengelernt und mich so wohl gefühlt, dass ich unbedingt dabei bleiben wollte. Seit kurzem bin ich nun Teil des neuen Jugendlandesvorstands und freue mich darauf, zusammen mit euch aktiv etwas für den Umweltschutz zu tun. „Nebenher“ studiere ich Ökologie, Evolution und Naturschutz an der Uni Potsdam und schreibe gerade an meiner Masterarbeit im großen und spannenden Themenfeld Ökosystemmodellierung. Bevor ich herkam, habe ich in Hamburg und Uppsala Biologie studiert – Potsdam ist bisher aber meine absolute Lieblingsstadt!

 

Sara-Marie Ruthenberg

Ich wollte aus dem ewigen Kreis des „nur“ Redens und inaktiv seins raus, Umweltthematiken insbesondere die Nutzung der Landwirtschaft in Zusammenhang mit der Massentierhaltung, der Klima- und Tierschutz interessieren und bewegen mich schon seit Längerem. Also will ich zusammen mit dem Vorstand und der Geschäftsstelle aktiv, frisch und umdenkend wirken!  Es sind so wichtige Themen, die jedes Individuum etwas angehen. Auch ich habe einen längeren Erkenntnisweg hinter mir. Vor einigen Jahren entschied ich mich ohne Fleisch zu leben und meinen sonstigen Konsum zugunsten des Tierwohls und der Umwelt einzuschränken bzw. zu verbessern. Und ich glaube fest daran, dass wir zusammen Seite an Seite mehr bewegen können als allein!

 

Venice Kurz

Hallo! Ich bin Venice und habe das Glück seit 2014 in Potsdam zu wohnen. Momentan studiere ich Geoökologie an der Universität Potsdam und beschäftige mich dabei sehr viel mit Ökosystemen und Prozessen in der Natur. Im Sommer 2016 bin ich über ein Praktikum zur BUNDjugend gekommen und bin geblieben! Es ist toll andere junge Menschen zu treffen, die nicht nur dem Weltgeschehen zuschauen wollen, sondern Lust haben etwas zu verändern! Es macht mir sehr viel Spaß jetzt im Landesvorstand zu sein und mich mit Anderen auszutauschen und gemeinsame Aktionen zu planen! Für Plakat-Basteleien und spontanes Kicker-Spielen bin ich immer zu haben! Hast du auch Lust aktiv zu werden? Dann mach mit! Ich freue mich auf dich!